Willkommen bei der Aktuellen Chemie 2019 – Medizin und Gesundheit im Rahmen der Aktuellen Wochenschau. Die GDCh-Fachgruppe Medizinische Chemie, die Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie und die GDCh-Öffentlichkeitsarbeit bereiten in diesem Jahr spannende Themen rund um die Medizin für Laien und Fachleute auf. 

Die Aktuelle Chemie ist ein Angebot der Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. 

Start (Woche 2):

Willkommen bei der Aktuellen Wochenschau 2019. In diesem Jahr geht es um die spannende Welt von Medizin und Gesundheit.
Zum Beitrag
 

Woche 5 Leitstrukturoptimierung – der Schlüssel zum Schloss

Die Leitstrukturoptimierung ist vergleichbar der Suche nach einem exakt passenden Schlüssel für ein im Körper existierendes Schloss.
Zum Beitrag

Woche 8 (für Experten): Wirkstoff unterdrückt Metastasenbildung

Die grösste Gefahr bei Brustkrebs sind Metastasen. Forschende aus Basel haben einen Wirkstoff entdeckt, der die Bildung von Metastasen unterdrückt. Weiterlesen

Woche 11: Massenspektrometrie im Neugeborenenscreening

Ist unser Baby gesund? Das möchten alle frisch gebackenen Eltern wissen. Ein chemisches Verfahren hilft, diese Frage zu beantworten. Zum Beitrag

Woche 14 (für Experten): Grippewellen im Keim ersticken

Auch in diesem Winter hat die Influenza wieder viele Menschen erwischt. Mainzer Forscher/innen haben ein System entwickelt, den Subtyp der Influenzaviren schnell zu bestimmen. Weiterlesen

Woche 17: Tattoos – Chemiecocktails unter der Haut

Tattoos sind gesellschaftsfähig geworden. Manche Profifußballer scheinen mehr Zeit in einem Tattoostudio als auf dem Spielfeld zu verbringen. Wir betrachten die Chemie eines Tattoos. Zum Beitrag

Woche 20 für Experten: Mit Gene Drive gegen Malaria

Wissenschaftler/innen wollen Infektionskrankheiten bekämpfen, indem sie die Überträger, zum Beispiel Moskitos, unfruchtbar machen. Weiterlesen

Woche 23: Seltene Erkrankungen – alte Hürden und neue Möglichkeiten

Sie sind kaum erforscht, wenig bekannt und schwer therapierbar, dafür immer komplex, meist unerkannt und häufig tödlich: die Seltenen Erkrankungen. Zum Beitrag

Woche 26 für Experten: steuern Proteine im Blut altersbedingten Degeneration?

Das altersbedingte Nachlassen kognitiver Fähigkeiten könnte auf einem Mangel an bestimmten Proteinen im Blutplasma beruhen.Daraus können sich neue Behandlungsansätze bei der altersbedingten Degeneration von Hirnzellen ergeben. Weiterlesen

Woche 29: Personalisierte Medizin: Das Ende der Blockbuster

Die personalisierte Medizin greift dann, wenn Standardmedikamente nicht mehr helfen. Sie nutzt genetische Merkmale zur Behandlungsentscheidung. Zum Beitrag

Woche 3: Wie entsteht ein Medikament?

Ein neues Medikament zu entwickeln bedeutet viele Jahre Arbeit mit ungewissen Erfolgsaussichten.
Zum Beitrag

Woche 6 (für Experten): Neues zu Antikörpern

Autoantikörper werden meist mit Autoimmunerkrankungen in Verbindung gebracht. Sie sind aber auch bei gesunden Menschen ein normaler Teil des Immunsystems.
Weiterlesen

Woche 9: Pharmakokinetik und Pharmakodynamik 

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker: Warum der Beipackzettel eines Medikaments wichtig ist. Zum Beitrag

Woche 12 (für Experten): Biomarker für aggressiven Blasenkrebs entdeckt

Bisher war es schwierig, bestimmte Blasentumore von Entzündungen zu unterscheiden. Ein Bochumer Forscherteam hat nun einen Biomarker entdeckt. Weiterlesen

Woche 15: Blut - ein ganz besonderer Saft

Blut ist das große Transportmedium im menschlichen Körper. Viele krankhafte Veränderungen des Körpers lassen sich bei der Analyse des Blutes erkennen. Aber eine korrekte Analyse ist gar nicht so einfach. Zum Beitrag

Woche 18 (für Experten): Von Koh­len­mon­oxid zu Antibiotika

Forschende aus Kassel berichten, wie sie Kohlenmonoxid in Stoffe umzuwandeln, die als Grundlage für zukünftige Antibiotika dienen können weiterlesen

Woche 21: Mit moderner Diagnostik gegen Antibiotika-Resistenzen

Die Zahl der Keime, die gegen Antibiotika resistent sind, steigt. Ein wichtiger Schlüssel zur gezielten Therapie ist die labormedizinische Diagnostik. Zum Beitrag

Woche 24 für Experten: Bipolare Störung: Forschende entdecken relevante Gene

Erst himmelhoch jauchzend und dann zu Tode betrübt: Welche Gene bei einer bipolaren Störung eine Rolle spielen, hat ein internationales Forscherkonsortium untersucht. Weiterlesen

Woche 27: Hohe Hürden bei der Zulassung eines Erstmedikaments

Die Entwicklung eines Medikaments ist ein Prozess aus hunderten von Einzelschritten, vielen Rückschlägen und sehr viel Geld, bei der am Ende die offizielle Zulassung darüber entscheidet, ob sich der Aufwand gelohnt hat. Zum Beitrag

Woche 30 (für Experten)

Schon länger vermuteten einige Wissenschaftler*innen, dass für die Parkinson-Erkrankung typische Proteine im Magen-Darm-Trakt entstehen und von dort ins Gehirn wandern. Nun gibt es erstmals Hinweise auf diese Hypothese. Weiterlesen

Woche 4 (für Experten): Epigenetik von Leukämie

Über die Entdeckung von chemischen Sonden als Hemmstoffe von epigenetischen Faktoren der akuten myeloischen Leukämie
Weiterlesen

Woche 7: Targetvalidierung - wo Wirkstoffe angreifen

Ein entscheidendes Puzzleteil in der Medikamentenentwicklung: das Zielmolekül. Denn damit ein Medikament überhaupt wirkt, muss es sich genau an dieses Zielmolekül im Körper anlagern können. Zum Beitrag

Woche 10 (für Experten): Ebola-Virus führt Immunabwehr in die Irre

Wie entkommt das Ebola-Virus der Immunabwehr?. Dies zu wissen, könnte zur Entwicklung neuer Impfstoffe führen. Weiterlesen

Woche 13: Hormone – die universellen Botenstoffe unseres Körpers

Hormone steuern viele Vorgänge unseres Körpers. Die Messung von Hormonen im Blut ist daher ein wichtiger Teil der meidzinischen Diagnostik. Zum Beitrag

Woche 16 (für Experten): Mit Künstlicher Intelligenz gegen Lungenkrebs

Wie Künstliche Intelligenz (KI) in naher Zukunft die Heilungschancen für Krebspatienten verbessern kann, zeigt die Plattform Lernende Systeme in ihrem neuen Anwendungsszenario. Weiterlesen

Woche 19: Drug Design – Die Suche nach der passenden Schlüssel-Schloss-Kombination

Beim Drug Design nutzen Forschende auf der Suche nach neuen Wirkstoffen für Medikamente kombinatorische Chemie, Gentechnik, Pharmakologie und Computertechnik. Zum Beitrag

Woche 22 (für Experten): Wie Gehirnzellen des Fisches auf Alzheimer reagieren

Forscher/innen untersuchen Zebrafische, um neue Strategien gegen Krankheiten wie Alzheimer zu entwickeln.Weiterlesen

Woche 25: Wie kleine Moleküle verborgene Krankheiten anzeigen

Viele, vielleicht sogar die Hälfte der Menschen mit Diabetes wissen nicht, dass sie zuckerkrank sind, da ihre Symptome noch nicht auffallen. Dabei wäre eine möglichst frühzeitige Therapie bei Diabetes mellitus besonders lohnend. Zum Beitrag

Woche 28 für Experten: Wie funktioniert unser Kurzzeitgedächtnis?

Forschende aus Chicago und New York  haben die Funktion unseres Kurzzeitgedächtnisses untersucht. Dabei nutzten sie Simulationen mit künstlichen neuronalen Netzen. Weiterlesen