Die Aktuelle Wochenschau der GDCh

Woche 1 - Arsen

Das neue Jahr hat begonnen und die Aktuelle Wochenschau meldet sich mit spannenden Beiträgen rund um die Elemente des chemischen Periodensystems zurück.

Manfred Scheer
Sebastian Heinl

Woche 4 - Lithium

Von all solid bis all liquid: Neue Konstruktionskonzepte für post-Lithiumionenbatterien.

Ulrich Wietelmann

Woche 7 - Germanium

Die besondere Stellung des Germaniums im Periodensystem der Elemente, direkt an der Grenzlinie zwischen Nichtmetallen und Metallen, macht Germaniumchemie zu einem spannenden Forschungsgegenstand.

Thomas Müller

Woche 10 - Silicium

Kein Element kommt häufiger in unserem Alltag vor, ohne dass wir uns dessen bewusst wären.

David Scheschkewitz
Jonathan Scheschkewitz

Woche 13 - Zinn

Obwohl seit Jahrtausenden im allgegenwärtigen Gebrauch, finden sich in der Geschichte viele spannende Mysterien rund um das Element Zinn.

Thomas Fässler

Woche 16 - Palladium

Im Jahr 1802 entdeckt, erhielt Palladium erst in der zweiten Hälfte des 20. Jh. seine herausragende Bedeutung als Katalysator in der organischen Chemie.

Axel Klein

Woche 19 - Zink

Zink bietet nicht nur ein unglaublich vielseitiges technisches Potential, es ist auch für alle Lebewesen von großer biologischer Bedeutung.

Stephan Schulz

Woche 22 - Gallium

Lange Zeit blieb sein Potential unentdeckt, heute ist Gallium wegen seiner besonderen Eigenschaften essentiell im Bereich der Halbleitermaterialien.

Andreas Schnepf

Woche 25 - Wasserstoff

Wussten Sie's? 75 Prozent der Masse des bekannten Universums besteht aus Wasserstoff - Ein unglaublich faszinierendes Element!

Martin H. G. Prechtl

Woche 28 - Nickel

Ein vielseitiges und interessantes Metall, das neben seiner technischen Anwendungen auch große Bedeutung in der aktuellen Forschung hat.

Berthold Kersting

Woche 31 - Aluminium

Das dritthäufigste Element in der Erdkruste bietet dank seiner einzigartigen Eigenschaften reichhaltige Anwendungsmöglichkeiten.

Ingo Krossing

Woche 34 - Chrom

Als Schlüssel zu glitzernden und gleißenden Oberflächen ist Chrom ein Symbol der Moderne, doch seine Bedeutung geht weit darüber hinaus.

Rhett Kempe

Woche 37 - Platin

Auch wenn einst spanische Eroberer mit dem "kleinen Silber" nicht viel anfangen konnten, heute ist Platin unersetzbar.

Mathias S. Wickleder

Woche 40 - Iod

Iod ist essentiell für den Hormonhaushalt unser aller Körper. Auch die Iod-Chemie und deren aktuelle Forschung sind hochinteressant.

Christiane Feldmann-Leben
Claus Feldmann

Woche 43 - Chlor

Chlor ist Ausgangsstoff für unvorstellbar viele chemische Erzeugnisse. Allein in Deutschland werden jährlich vier Mio. Tonnen produziert.

Hermann Pütter

Woche 46 - Quecksilber

Vom Metall der Götter und der Heilkunde zum Synonym von Gift und Umweltbelastung - Quecksilber fasziniert die Menschen seit Jahrhunderten.

Constantin Hoch

Woche 49 - Eisen

Omnipräsent und doch in seiner Vielfalt häufig unterschätzt - als besonders beständiges chemisches Element kommt Eisen im gesamten Universum vor.

Franc Meyer
Marie Bergner

Woche 2 - Blei

Hochgiftiges Schwermetall, aber vielseitig einsetzbar und in der chemischen Forschung noch immer topaktuell.

Stefanie Dehnen
Günther Thiele

Woche 5 - Schwefel

Schlechter Ruf, aber einer der wichtigsten Ausgangsstoffe für die chemische Industrie, vielseitig einsetzbar und faszinierend für die zukünftige Forschung - Schwefel.

Carsten Jenne

Woche 8 - Fluor

Fluor und Fluoride bieten ein breites Anwendungsspektrum in der anorganischen Chemie. Diese Woche nehmen wir Flussmittel zum Aluminiumhartlöten genauer unter die Lupe.

Hans-Walter Swidersky
Johannes Eicher

Woche 11 - Kobalt

Kobalt hat eine tragende Rolle im menschlichen Organismus und es gibt zahlreiche Anwendungen, aus denen es nicht mehr wegzudenken ist.

Małgorzata Hołyńska
Dejan Premužić

Woche 14 - Silber

Es ist nicht alles Gold, was glänzt: Silber bietet neben Schmuck und Münzen noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten im alltäglichen Leben.

Kerstin Schierle-Arndt
et al.

Woche 17 - Kohlenstoff

Mit ungefähr 100 Millionen bekannter Verbindungen und seinen faszinierenden Elementmodifikationen ist Kohlenstoff der "König der Elemente".

Uwe Ruschewitz

Woche 20 - Sauerstoff

Das Element des Lebens - Kaum ein Lebewesen kommt dauerhaft ohne Sauerstoff aus und gleichzeitig ist es eine der wichtigsten Industriechemiekalien.

Christian Limberg
Christian Herwig

Woche 23 - Rhodium

Ein Element aus der Gruppe der Platinmetalle - Mit faszinierender Geschichte und als Bestandteil von Katalysatoren aus keinem Auto wegzudenken.

Thomas Braun
Mike Ahrens

Woche 26 - Phosphor

Ein spannendes Element mit schlechtem Ruf, das jedoch unverzichtbar in der Landwirtschaft ist und dessen Vorkommen weltweit zur Neige geht.

Jan J. Weigand
Felix Hennersdorf

Woche 29 - Rhenium

Das zuletzt entdeckte stabile Element im Periodensystem bietet einer Reihe spannender Anwendungs-
möglichkeiten.

Fritz E. Kühn
Robert M. Reich

Woche 32 -Ruthenium

Ruthenium weist vielversprechende Eigenschaften als Krebstherapeutikum auf und ist im Einsatz als Katalysator sehr facettenreich.

Robert Langer
Lisa Vondung

Woche 35 - Caesium

Farbenprächtige Verbindungen, wertvoller als Gold, Tschernobyl und konstanter Schmuggel - die faszinierende Geschichte des Caesiums.

Constantin Hoch

Woche 38 - Bor

Trotz vermeintlichem Nischendasein ist Bor heute aus dem Alltag nicht wegzudenken und bietet verblüffende Charakteristika.

Barbara Albert

Woche 41 - Brom

Bereits in der Antike im kostbaren Farbstoff Purpur enthalten, bietet Brom heute eine große Bandbreite an Anwendungs- und Forschungsmöglichkeiten.

Sebastian Riedel
Karsten Sonnenberg

Woche 44 - Indium

Das seltene und teure Metall ist ein wichtiger Rohstoff für die Elektronikindustrie und ebenso im Bereich der Halbleitertechnik.

Werner Uhl

Woche 47 - Natrium

Ohne Kochsalz kein Leben, ohne Natrium-Kationen keine Geistesblitze. Gehört Natrium vielleicht die Zukunft der Elektromobilität?

Dietmar Stalke

Woche 50 - Uran

Trotz der negativen Assoziationen mit "Uran" und "Kernenergie" sorgt die spannende Uranchemie seit einem guten Jahrzehnt für wissenschaftliche Highlights.

Karsten Meyer
Christina Hauser

Woche 3 - Gold

Physik und Chemie der Gold-Nanopartikel (Au-NP) gehören derzeit zu den am meisten bearbeiteten Forschungsfeldern.

Hubert Schmidbaur
Annette Schier

Woche 6 - Europium

Ein begeisterndes Element, das dank seiner vielseitigen und überraschenden Eigenschaften aus dem Alltag nicht wegzudenken ist. Europium - das Lanthanoid, das aus der Reihe tanzt.

Holger Kohlmann

Woche 9 - Kupfer

Hätten Sie es gewusst? Sepia, Sonnenbräune und Stromkabel - Kupfer ist überall!

Alexander Hoffmann
Sonja Herres-Pawlis

Woche 12 - Yttrium

Ein Element, das nur wenige kennen, aber fast alle im Alltag benutzen. Yttrium - Essentiell für LEDs, Energiesparlampen und vieles mehr.

Peter W. Roesky
Esther S. Rösch

Woche 15 - Stickstoff

Stickstoffverbindungen übernehmen vielfältige Funktionen in biologischen Systemen und machen so das Element unverzichtbar für das Leben auf der Erde.

Sven Schneider

Woche 18 - Antimon

In Kunststoffgehäusen, Polstermöbeln, DVDs, Streichhölzern und Bremsbelägen, wichtig für Forschung und Petrochemie - Antimon begegnet uns alltäglich!

Carsten von Hänisch

Woche 21 - Bismut

Bereits im 14. Jahrhundert entdeckt und als Pigment verwendet, wird Bismut heute vor allem in Legierungen und bei Spezialanwendungen eingesetzt.

Michael Ruck

Woche 24 - Vanadium

Pancronium, Eritronium, Vanadium - Eine interessante Entdeckungsgeschichte und in Redox-Fluss-Batterien ein vielversprechender Energiespeicher.

Carsten Streb

Woche 27 - Beryllium

Die Chemie des vermeintlich "giftigsten, nicht-radioaktiven Elements" Beryllium erlebt heute eine kleine Renaissance.

Florian Kraus
Magnus R. Buchner

Woche 30 - Calcium

Ohne Calcium geht nichts! Geringste Konzentrationsänderungen von Ca2+ innerhalb unserer Zellen sind die Grundlage für all unsere Sinne.

Sjoerd Harder
Christian Färber

Woche 33 - Titan


Nach einer widerspenstigen Entdeckungsgeschichte bietet Titan heute ein breites, spannendes und einmaliges Anwendungsspektrum.

Rüdiger Beckhaus

Woche 36 - Molybdän

Nicht nur in Industrie und Laboren sondern auch als Spurenelement für fast alle Lebewesen, spielt Molybdän eine große Rolle.

Helmut Sitzmann
Benedikt Maaß

Woche 39 - Tellur

Einst als "paradoxes Gold" bezeichnet, ermöglicht das sehr seltene Tellur heute als "Gewürzmetall" wichtige, spezifische Anwendungen.

Johannes Beck

Woche 42 - Technetium

Technetium, abgeleitet aus dem Griechischen für "künstlich", war das erste von Menschenhand hergestellte Element.

Ulrich Abram

Woche 45 - Mangan

Mangan ist durch seine zentrale Bedeutung bei der photosynthetischen Sauerstoffproduktion ein essentielles Element für alle Lebewesen.

Ulrich Schatzschneider

Woche 48 - Xenon

Die Edelgaschemie, fast ausschließlich Xenonchemie, wirft auch heute noch eine Vielzahl unerklärter, spannender Fragen auf.

Konrad Seppelt

Woche 51 - Magnesium

Mit diesem spannenden, vieleitig einsetzbaren und für unser Leben essentiellen Element beenden wir die Aktuelle Wochenschau 2016 "Chemie der Elemente".

Matthias Westerhausen
Sven Krieck