Die Aktuelle Wochenschau der GDCh

Woche 1 - Einleitung

Willkommen bei der Aktuellen Wochenschau 2017. In diesem Jahr erscheinen wöchentlich spannende Beiträge aus der GDCh-Fachgruppe "Chemiker im öffentlichen Dienst".

Eine Einleitung dazu von 
Reinhold Rühl.

Woche 4 - Bodenbeläge - Die Chemie unter dem Teppich

Einen neuen Teppich- oder Parkett- boden haben viele Hobbyheimwerker schon verlegt. Aber sind die ver- wendeten Klebstoffe eigentlich gesund- heitsschädlich? Chemiker aus dem Bereich Arbeitsschutz kennen sich aus.

Klaus Kersting

Woche 7 - Klinische Toxikologie: eine kleine Fallsammlung

Pilzvergiftung, Drogenanalytik und unbekannte Medikamente - Eine Auswahl aus den spannenden, ungewöhnlichen und oft auch kuriosen Fällen der klinischen Toxikologie.

Katharina Koch

Woche 10 - Intoxikationen durch chemische Kampfstoffe: Auf Spurensuche in biologischen Proben

Was tun Chemiker in der Bundewehr? Unter anderem entwickeln sie neue analytische Verfahren, die Opfern von chemischen Kampfstoffen helfen.

Harald John

Woche 2 - Krebserzeugend oder nicht - Wer bestimmt das eigentlich?

Es gibt mehrere Institutionen, die solche Einstufungen vornehmen. Diese Institutionen werden hier vorgestellt.

Reinhold Rühl

Woche 5 - Chemiker in der Altlastenbearbeitung

Eine kurze, informative Übersicht über Altlasten in unseren Böden und die Anforderungen bei deren Bearbeitung und Beseitigung.

Ulrich Scharfenort

Woche 8 - Chemiker in der Generalzolldirektion – Bereich Betäubungs-/Dopingmittel und Neue Psychoaktive Substanzen (NPS)

Die spannende Tätigkeit von Chemikern, die z.B. vom Zoll sichergestellte Betäubungsmittel analy- sieren und somit eine große Bedeutung für die Strafzumessung haben.

Rainer Fritsch

Woche 11 - Katalyse – gestern und heute

Auch die Forschung an Universitäten und Max-Planck-Instituten zählt zum Öffentlichen Dienst und daher wird in dieser Folge ein Forschungsprojekt eines Excellenzclusters beschrieben.

Martin Penno

Woche 3 - Wasser 3.0 – Innovatives Konzept zur (Ab-)Wasserreinigung

Die Oberfläche der Erde ist zu ca. 71% von Wasser bedeckt, hiervon stehen lediglich 0,3% unmittelbar als Trinkwasser zur Verfügung. Dies macht Wasser zu einer besonders kostbaren Ressource.

Katrin Schuhen

Woche 6 - Ist „Nano“ drin, wo „Nano“ draufsteht? Über Nanoteilchen in Baustoffen.

Was sind Nanoteilchen, welche neuen Möglichkeiten bieten sie, sind sie gefährlich, welche Schutzmaßnahmen sind zu treffen und vor allem, wo sind überhaupt Nanoteilchen drin?

Reinhold Rühl

Woche 9 - Gefahrstoffbelastungen und Schutzmaßnahmen beim Verarbeiten von Bautenlacken

Lacke bestehen aus verschiedenen Substanzen, die manchmal gesundheitsgefährdend sind. Deshalb ist es wichtig, Grenzwerte zu definieren und ihre Einhaltung zu überprüfen.

Thorsten Reinecke

Woche 12 - Als Chemikerin oder Chemiker in der Rechtsmedizin

Krimifans wissen, wie wichtig die rechtsmedizinische Untersuchung für die Aufklärung eines Mordfalls ist. Dabei sind nicht nur Ärzte, sondern auch Chemikerinnen und Chemiker aktiv. 

Katja Schulz